Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Perestrojka und danach. Wie kam es zur Auflösung der Sowjetunion?

25. November um 18:30 Uhr

Kostenlos

Für die Zeitzeugen überraschend löste sich am 31. Dezember 1991 der staatliche Verbund der Sowjetunion auf. Aus der Retrospektive lassen sich allerdings verschiedene, gleichzeitig wirkende innenpolitische Faktoren und Prozesse herausfiltern, die schon eine lange Zeit vorher auf den instabilen Zustand der Supermacht hingedeutet haben. Der vielschichtigen Vorgeschichte dieses Ereignisses, dessen 30. Jahrestag nun erinnert wird, ist der Vortrag von Prof. Dr. Katrin Boeckh gewidmet. Im Anschluss an die Veranstaltung ist auch die neue Ausstellung “Postsowjetische Lebenswelten” zu sehen, die ab dem 1. November drei Monate lang auf Point Alpha gezeigt wird.

Tickets

Die folgenden Nummern enthalten Tickets für diese Veranstaltung bereits in Ihrem Warenkorb. Wenn Sie auf "Tickets abrufen" klicken, können Sie alle vorhandenen Teilnehmerinformationen bearbeiten und die Ticketmengen ändern.
Perestroika 20211125
Perestrojka und danach. Wie kam es zur Auflösung der Sowjetunion? Der vielschichtigen Vorgeschichte dieses Ereignisses, dessen 30. Jahrestag nun erinnert wird, ist der Vortrag von Prof. Dr. Katrin Boeckh gewidmet.
0,00
31 verfügbar

Details

Datum:
25. November
Zeit:
18:30 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Haus auf der Grenze
Platz der Deutschen Einheit 1
36419 Geisa, Thüringen
Telefon:
06651 / 91 90 30

Veranstalter

Point Alpha Stiftung
Telefon:
06651 919030
E-Mail:
veranstaltungen@pointalpha.com