Förderverein Point Alpha e.V.

Zeitzeugnis gerettet, um Geschichte zu bewahren

Es ist einer Bürgerinitiative zu verdanken, dass zu Beginn der 1990er Jahre der von der damaligen hessischen Landesregierung geplante Abriss des ehemaligen US Camps „Point Alpha“ nicht in die Tat umgesetzt worden ist. Aus der Initiative erwuchsen zwei Trägervereine, die den geschichtsträchtigen Ort nicht nur erhielten, sondern ihn mit viel Engagement und Mut zu einer Gedenkstätte ausbauten. Der Lernort Point Alpha ist inzwischen international bekannt und wird jährlich von rund 80.000 Gästen aus dem In- und Ausland besucht.

Als am 1. Januar 2008 die Point Alpha Stiftung ihre Arbeit aufnahm, übernahm sie auch die Trägerschaft der Gedenkstätte. Ins Leben gerufen wurde sie durch die beiden Trägervereine, die Länder Hessen und Thüringen, den Landkreis Fulda und Wartburgkreis, die Stadt Geisa (Thüringen) und die Gemeinde Rasdorf (Hessen). Während sich der kleinere thüringische Trägerverein auflöste, wandelte sich der größere Trägerverein in den Förderverein Point Alpha um. Konstruktive und zukunftsorientierte Ideen zur Weiterentwicklung der Gedenkstätte einzubringen und Point Alpha fest in der Region zu verwurzeln, sieht der Förderverein als seine wichtigsten Aufgaben. Der Verein unterstützt mit seinen Mitgliedern die Stiftung bei Veranstaltungen, ist in der Jugendarbeit aktiv, organisiert selbst Aktionen, aber auch Arbeitseinsätze auf dem Gelände der Gedenkstätte, wie das Herrichten des Kolonnenweges.

Point Alpha ist heute ein lebendiges Zeitzeugnis und wichtiger Lernort der Geschichte, insbesondere für die nachkommenden Generationen. Die Gedenkstätte erinnert an vergangene Diktaturen, mahnt gegen das Vergessen und Verharmlosen und zur Bewahrung von Demokratie und Freiheit.

Für die zahlreichen Ausgaben wird jede helfende Hand gebraucht und ist willkommen. Machen Sie mit und werden Mitglied im Förderverein Point Alpha! Lernen Sie interessante Menschen kennen, und erleben Sie lehrreiche Veranstaltungen mit. Vereinsmitglieder haben freien Eintritt in die Gedenkstätte Point Alpha.

Zeitstrahl

Vorstand

Raymond Walk

Vorsitzender

Berthold Jost

Stellvertreter

Stefan Sachs

Stellvertreter

Guido Wächtersbach

Stellvertreter

Diana Henning

Schriftführerin

Christina Weller

Schatzmeisterin

Leitbild

Wer die Vergangenheit kennt und weiß, woraus die Gegenwart entstanden ist, der kann seine eigene Zeit richtig verstehen und die Zukunft sinnvoll planen und gestalten.

Wir sind Point Alpha.
Unser Ziel ist eine feste und dauerhafte Verwurzelung von Point Alpha, seiner Idee und seines Auftrages in der Bevölkerung, insbesondere aber auch in den nachfolgenden Generationen.

Wir sehen uns als einen identitätsstiftenden Verein unserer Region.
Unser Ziel ist die Unterstützung der Point Alpha Stiftung bei ihrem Programm zur aktiven Auseinandersetzung mit der Geschichte und bei der Entwicklung, Vertiefung und Pflege einer würdevollen Erinnerungskultur.

Wir knüpfen Netzwerke.
Unser Ziel ist es, in enger Kooperation mit den umliegenden Städte-, Gemeinde- und Kreisverwaltungen sowie mit ortsansässigen Unternehmen, Vereinen, Verbänden und Institutionen zu stehen. Außerdem wollen wir das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen diesseits und jenseits der ehemaligen Grenze fördern.

Wir erachten offene Jugendarbeit als eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit.
Unser Ziel ist es, eine Jugendgruppe zu unterstützen, die durch konstruktives sozial-politisches Engagement die „Idee Point Alpha" weiter trägt.

Wir verstehen uns als Dienstleister und Interessenvertreter unserer Mitglieder.
Unser Ziel ist es, unsere Mitglieder motiviert in die Vereinsarbeit einzubinden und möglichst umfassend zu informieren.

Wir wollen Freude wecken, sich in unserem Verein zu engagieren.
Unser Ziel ist es, eine offene und kommunikative Atmosphäre zu schaffen und den Mehrwert einer Mitgliedschaft spür- und erlebbar zu machen.

Wir sehen uns als vertrauensvoller Partner der Point Alpha Stiftung.
Unser Ziel ist es, die Point Alpha Stiftung in ihrem Wirken zu unterstützen, die Gedenkstättenarbeit nach Kräften zu fördern und mit dazu beizutragen, dass sie größtmögliche und nachhaltige Ausstrahlung und Wirkung entfalten kann.

Das Leitbild wurde auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins Point Alpha e.V. am 29. Oktober 2010 einstimmig beschlossen.

Aktuelles

17. März 2020 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter:“Stabiler Anker” seit 25 Jahren

Weiterlesen
25. September 2019 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Auf den Spuren der Geschichte in der Landeshauptstadt”

Weiterlesen
29. Juni 2019 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Trauer um Volker Bausch”

Weiterlesen
16. März 2019 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Stabiler Anker in der Point-Alpha Familie”

Weiterlesen
24. Oktober 2018 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Papstworte ließen Eisernen Vorhang bröseln”

Weiterlesen
16. Oktober 2018 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Einladung zum Dankgottesdienst”

Weiterlesen
8. Mai 2018 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Förderverein finanziert Ausstellungstafeln”

Weiterlesen
4. April 2018 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Informationsbesuch in der Hauptstadt”

Weiterlesen
17. März 2018 in Förderverein Point Alpha e.V.

Point Alpha Newsletter: “Förderverein unterstützt Fahrzeugsanierung”

Weiterlesen

Kontakt

Förderverein Point Alpha e.V.
Am Hummelsberg 1
36169 Rasdorf

Telefon: 06 65 1 / 91 90 30
Fax: 06 65 1 / 91 90 31
E-Mail: foerderverein@pointalpha.com

Spendenkonto

VR-Bank NordRhön eG
IBAN: DE30 5306 1230 0003 2030 00
BIC: GENODEF1HUE

Wartburg Sparkasse
IBAN: DE 93 8405 5050 0000 1011 68
BIC: HELADEF1WAK

Sie möchten auch Mitglied im Förderverein Point Alpha werden? Laden Sie sich den Antrag auf Mitgliedschaft als PDF-Dokument herunter.

Mitglied werden

Satzung Förderverein Point Alpha e.V.