House on the Border Exhibits displaying the border during the Cold War, the Green Belt, the Biosphere Reserve, and “Freedoms!” are housed here.

Haus auf der Grenze – House on The Border

The House on the Border is in itself a piece of German-German success story. After committed citizens on both sides of the former border prevented the demolition of the U.S. Observation Post Point Alpha in the early 1990s, more and more visitors have come to the site. The desire to also provide information about the GDR’s border regime at this unique site of bloc confrontation was great – as was the need to portray the lives and suffering of the population on the former border but for this purpose the U.S. Camp was unsuitable. In order to be able to show a realistic and balanced representation of the conditions on the eastern side of the inner-German border, one that would also be comprehensible for later generations, the House on the Border was built. The two sponsoring associations from both sides of the former border, Hessian and Thuringian had successfully campaigned for the new building, which was constructed in 2003 and now stands directly on the former patrol road. Therefore, between the American observation post on the Hessian side and the Thuringian “House on the Border,” visitors will be able to take an impressive tour of the memorial’s entire 100,000-square-meter grounds which depict the historical development of the inner-German border in its global political dimension. The exhibitions in the House on the Border take up the themes “The State Border of the GDR in the Cold War”, “Freedoms!” and “From Death Strip to Lifeline.” Additionally, space for temporary and traveling exhibitions is provided.

Exhibition "Die Staatsgrenze der DDR im Kalten Krieg - The State Border of the GDR in the Cold War)"

This permanent exhibition ” Die Staatsgrenze der DDR im Kalten Krieg ” illuminates the history of German division against the background of the Cold War and the global confrontation of the military blocs in the center of Europe, as well as life on and with the border in the area around Geisa and Rasdorf. The exhibition particularly invites young visitors to engage in in-depth reflection as well discussions.  The modern multimedia concept enables the effective presentation of a multitude of contemporary testimonies, exclusive interviews with contemporary witnesses and the presentation of historical facts. In this way, the exhibition in the authentic environment of the memorial site serves equally as a unique place of learning and a living archive of the regional history.

Exhibition Focuses on Several Key Themes

Forced Resettlement and Destroyed Homesteads

The border regime of the GDR considerably sharpened its grip at the beginning of the 1950s. The demarcation line was extended to form a 500-meter-wide “border protection strip,” which was forbidden to enter. In addition, a five-kilometer-wide “exclusion zone” was established, from which a total of 11,000 people were expelled and forcibly resettled. Several homesteads near the border were forcibly cleared and destroyed (German: “geschleift”).

Expansion of Border Fortifications 1960 and 1970

Contrary to the previous public assurances of the then DDR-Staatsratsvorsitzenden (GDR Council of State Chairman) Walter Ulbricht, further tightened regulations for inner-German border security came into force on August 13, 1961. By the 1st of April 1962, the border was systematically fortified in three stages, wired mines, roadblocks as well as observation towers, and over 614 kilometers of minefields.

The Border Remains a Reality - 1971 to 1989

In the early 1970s, measures along the border were tightened once again and fragmentation mines were installed on the expanded metal fence. These “self-firing devices” inflicted the most serious, often fatal injuries on refugees. After the signing of the CSCE Helsinki Final Act, the self-firing devices were dismantled, but a “signal fence” was constructed 500 meters inland to deter and apprehend “border violators”.

The Border Troops of the GDR

On the 1st of December 1946, the “Deutsche Grenzpolizei” (Border Police) was founded. After the founding of the GDR in 1949, it was placed under the direction of the Ministry of the Interior in 1952, and later the “NVA” (National People’s Army) from 1961 to 1973. In 1974, they were independently established as the „Grenztruppen der DDR” (Border Troops of the GDR). The border regiment “Florian Geyer”, at Mount Rasdorf  was responsible for monitoring the sensitive area “Thuringian Balcony” a point where the territory of the GDR extended furthest into West German territory.

The Firing Order

Initially, there was no uniformly regulated order for the GDR Border Troops to use armed force at the border. In 1982, the GDR People’s Chamber passed the so-called “Schießbefehl” (order to shoot), this being the use of weapons to prevent crimes, which included unauthorized border crossings. With 233,000 researched escape attempts, it is assumed today that several hundred deaths occurred at the Berlin Wall as well as the inner-German border.

More Exhibitions

"Freiheiten! - Freedoms!"

People in the GDR took to the streets in 1989 for “freedoms” – for very personal, individual, and social freedoms. The exhibition “Freedoms!” in the House on the Border is dedicated to this. The center of the exhibition deliberately plays with private moments, and with the significance of people’s private living space. This is where the counter-movements began, not only in the GDR, but throughout Eastern Europe, which then contributed to the 1989 protestor filled streets and the fall of dictatorships. This is where people met to discuss the paths to freedom and ultimately bring about the peaceful democratic “Wende” (change). The exhibition is an interactive meeting place and communicative discussion space – for contemporary witnesses who experienced the eventful years 1989/90, but also for future generations for whom dictatorship and the fall of the Wall are already part of history.

"Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - From Death Strip to Lifeline"

The end of The Wall also offered nature a unique opportunity, one that this exhibition “From Death Strip to Lifeline” shows. Nature conservationists quickly recognized the potential of the former border strip after it’s opening, here flora and fauna had conquered an almost untouched habitat over the period of German division. Calcareous grasslands, striking conical mountains, high moors, deciduous forests, and species-rich meadows are just a few of these habitats. Long before minefields and restricted areas cut through the landscape, volcanoes had created the Rhön, this “Land of Open Distances” shaped by nature and cultivated by man.  With the fall of the Iron Curtain began the protection of this special landscape, one which continues to this day. The “Green Belt” stretches along the former patrol road through Germany. The UNESCO Biosphere Reserve Rhön is one of 150 nature reserves along the stretch.

Temporary and Traveling Exhibitions

The following exhibitions have been presented in the past as part of regularly offered temporary and traveling exhibitions:

  • Mobile Learning Lab Anne Frank Educational Center “Mensch Du hast Rechte” (You have Human Rights)
  • Touring Exhibition of the Deutschen Bundestag (German Parliment Tour)
  • Photo Exhibition “Voll der Osten. Leben in der DDR” (Life in the GDR).
  • Special Exhibition “Liebe und Zorn. Jung sein in der Diktatur” (Love and Anger. Being Young in the Dictatorship)
  • Touring exhibition “Nationale Naturlandschaften Thüringens“ (National Natural Landscapes of Thuringia).
  • Results presentation of the photography workshop “Grenze bei Nacht” (Border by Night).
Beeindruckend und informativ
Tim T.
17:40 17 Apr 21
Leider ist die Gedenkstätte wegen Covid 19 vorübergehend geschlossen.
M M
17:27 20 Mar 21
Ein sehr interessanter Ort, um die Verhältnisse an der ehemaligen innerdeutschen Grenze nachvollziehen zu können. Dank informativer Tafeln, Modelle der Grenze und originaler Relikte wird die Geschichte der Teilung Deutschlands, der Entstehung des Eisernen Vorhangs und des menschlichen Leids erfahrbar. Auch wenn ich erst nach dem Mauerfall geboren und aufgewachsen bin, konnte ich mir im "Haus auf der Grenze" einen Eindruck von den damaligen Verhältnissen an der Grenze zwischen der BRD und der DDR machen. Eine lohnenswerte Ausstellung, die jeder besuchen sollte, der sich für die deutsche und europäische Geschichte interessiert! Die Eintrittspreise sind für die gebotene Ausstellung absolut fair.
Florian M.
16:56 04 Mar 21
Beeindruckende Begegnungsstätte
e d
12:57 07 Feb 21
Ein lohnenswerter Ausflug
Brigitte H.
10:54 06 Jan 21
Freundlich und schnell, gute Auswahl
Stefan J.
19:14 19 Dec 20
Sollte Pflichtbesuch für Schulklassen geben.Die Ausstellung ist sehr interessant
Herbert0356 S.
19:31 16 Dec 20
Habe diesen Ort meiner Freundin gezeigt und ihr erklärt wie es zu DDR Zeiten war.Sie fand es nur schrecklich.
Harold K.
08:07 01 Dec 20
Geschichte hautnah erleben. Eine interessante Zeitreise. Sehr zu empfehlen
Dirk S.
21:53 30 Nov 20
Nicht so groß wie ich es mir vorgestellt habe, aber sehr beeindruckend und auch sehr traurig, wenn man mit eigenen Augen sieht wie extrem so eine Grenze aufgebaut war mit dem Wissen wieviele Menschen hier wohl versucht haben zu fliehen und wieviele hier wohl gestorben sind.Wenn man dieses Museum besucht hat am besten mit Führung läuft es einem eiskalt den Rücken herunter.Sollte jeder mal gesehen haben, der meint, daß es ihm in Deutschland schlecht geht
Gisela S.
19:14 18 Nov 20
Sehr interessant gemacht
Thomas S.
11:28 13 Nov 20
Lohnenswerter Ort der Erinnerung! Danke für die Arbeit dort!
T K
18:28 09 Nov 20
Strahlt Ruhe aus. Erfüllt uns mit Dankbarkeit, dass die schreckliche Grenze weg ist. Wunderbare Aussicht in die Natur! Immer wieder erlebenswert
Marie-Louise H.
09:54 05 Nov 20
Deutsche Geschichte zum Anfassen
Lars Michael W.
09:48 05 Nov 20
The other side of the story from Point Alpha,,a lot of information boards,, maps,, charts,, as well as photos,, and a mini model of the Ole border..Der andere Seite von Point Alpha,,, Vielen tafelen,, info,,land karte,, mini Grenze anlage modell
Allen
13:22 01 Nov 20
Awesome piece of Cold War history
Matthew M.
19:15 31 Oct 20
Bedrückend, muss man gesehen haben. Besonders wenn man diese Zeit nicht persönlich erlebt hat
Ralf H.
14:14 31 Oct 20
US Camp Point Alpha. BLACK HORSE
Sandra S.
16:21 30 Oct 20
Sehr informativ ein Teil der zeitgeschichte
Rüdiger S.
11:38 30 Oct 20
Super informativ, interessant,
Uwe D.
15:20 29 Oct 20
Erfahreswert!!!!°°
Ths S.
10:36 29 Oct 20
Ein Stück Geschichte
Michael K.
08:41 29 Oct 20
Sehr interessant diese Ausstellung und Gedenkstätte sollten viel mehr ehemalige Ostdeutsche und ihre heute Erwachsenen Kinder sehen um zuerfahren wie Menschen verachtend die Ostzohne wahr.
Ernst W.
20:35 28 Oct 20
Sollte man gesehen haben.Deutsche Geschichte
Lorenz D.
19:21 27 Oct 20
Muss man gesehen haben.
Heinrich B.
11:33 27 Oct 20
Es ist auf jedenfall ein Besuch wert ! Wer sich dafür interessiert bekommt hier gut Informationen!
Nicole S.
06:06 26 Oct 20
Historisch wertvoll ein muss dies anzusehen
Harald B.
15:00 25 Oct 20
Sehr schön gemachte Anlage. Hochinteressant.
Ollisgarage M.
17:39 22 Oct 20
Wichtiger Ort der Erinnerung
A C
13:21 21 Oct 20
Es war ein sehr interessanter Ort.
Doreen B.
12:11 21 Oct 20
Jetzt ein schöner Ort, früher leider nicht........
Harald W.
08:45 21 Oct 20
Hier wird die Grenze wieder sichtbar gemacht. Viele Infotafeln informieren sehr gut.
Tina B.
18:15 19 Oct 20
Alles gut gemacht, mir fehlen Bücher zum mitnehmen und später in Ruhe zu lesen.Schade war auch das durch die derzeitige Situation mit Corona viele Ordner leer sind und alle moderne Technik abgeschaltet ist. Dies ist aber keine negativ Kritik, sondern ebend notwendig.
Andre K.
18:45 18 Oct 20
Super interessant.
Dietmar G.
07:16 18 Oct 20
Ein essentieller Teil der deutschen Geschichte - ein Besuch lohnt in jedem Fall.
Christian-Hendrik K.
20:33 17 Oct 20
Sehenswert
dirk R.
13:20 15 Oct 20
Sehr Interessant
Conny H.
19:20 13 Oct 20
weil Geschichte hier noch lebt, weil wir nicht vergessen dürfen welche Ausmaße der Kalte Krieg für Deutschland hatte.
Hans R.
18:46 13 Oct 20
Hier wird die Geschichte über die Grenze zwischen der DDR und der BRD gut und spannend aufbereitet. Es ist zwar mit kleinen Kosten verbunden, aber das ist verkraftbar.
Verlorener T.
13:57 13 Oct 20
..ein Ort totaler Geschichte..zum greifen nah. ..sehr ergreifend..
Thorsten N.
16:06 12 Oct 20
Sehr schön wenn man Etwas über Geschichte erfahren will.
Galaxy Gamer S.
20:12 07 Oct 20
Auf unserem Pilgerweg an der ehemaligen innerdeutschen Grenze für Heilung, Frieden und Versöhnung ist dieser Ort für viele Mitpilger ein interessantes Denkmal und Zeitzeugnis.
Heiko K.
22:00 06 Oct 20
Auch 30 Jahre nach Grenzöffnung immer noch etwas schauerlich.
Carsten K.
15:19 06 Oct 20
Deutsche Geschichte.Endlich frei.
Renate B.
12:26 06 Oct 20
Sehr interessant..... wäre sicher auch mal was für Schulklassen...Das sie wissen was nie wieder passieren darf
Zauber V.
18:21 05 Oct 20
Ein Stück Zeitgeschichte das man mal gesehen haben sollte, mein Besuch liegt etwas zurück aber Ich finde es hat sich gelohnt.
Morpheus 1.
09:23 05 Oct 20
Für alle was dabei: Kinder, die davon zum ersten Mal was lernen und Erwachsene, die sich erinnern wollen, aber auch für Leute, die tiefer einsteigen möchten.
Karin R.
14:41 04 Oct 20
Sehr bewegend
Frank H.
11:56 04 Oct 20
Sehr informativ
Thomas K.
15:50 03 Oct 20
Gerade für mich als jemand der die DDR nicht mehr kennt ein sehr interessanter Ort. Hier konnte ich es mir besser vorstellen, wie das damals wohl gewesen sein muss, auch wenn natürlich die Realität damals sehr viel extremer war.
Chris H
07:33 30 Sep 20
Sehr beeindruckend und gleichzeitig bedrückend 🤔
Evelyn K.
11:29 27 Sep 20
✌🤟
ferhat A.
14:59 26 Sep 20
Ein Stück Geschichte zum Nachdenken.
Andree H.
14:36 24 Sep 20
Wunderschöner Weg
Carmen H.
18:43 23 Sep 20
Beeindruckend!
Ralf H.
17:31 23 Sep 20
Besonders interessant im Rahmen einer Führung durch das gesamte Areal
C. R.
17:06 23 Sep 20
Ein must have für jeden
Tante P.
13:45 22 Sep 20
Sehr schön und sehr interessant
Hagen S.
13:16 22 Sep 20
Sinnvolle sehr wichtige Einrichtung
Jörg W.
14:19 21 Sep 20
Geschicht von Deutschland
Wolfgang K.
20:04 20 Sep 20
Toll gemacht, Zeitgeschichte gut rübergebracht
Holger K.
14:34 20 Sep 20
Weckt Erinnerung an eine entsetzliche, von irren Menschen gezeichnete Zeit !
Erich M.
19:36 17 Sep 20
Mooie plek om even stil te staan bij de geschiedenis
RG L.
19:27 17 Sep 20
Ein Teil unserer Geschichte. Ein interessanter Tagesausflug
Ines S.
15:43 17 Sep 20
Geschichte zum Anfassen. Wir waren mit Teenager da, der die DDR nie erlebt hatte, geschweige denn wußte, wo die Deutsch-Deutsche Grenze überhaupt verlief. Wir waren allesamt beeindruckt.
Andreas F.
14:34 16 Sep 20
Ist Anschaulich und gute Gaststätte, nur leider sehr begehrt - Sitzplatz.
Elke M.
05:46 16 Sep 20
Historisch gut aufbereite Gedenkstätte und ein guter Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten
Andy L
16:53 15 Sep 20
Wer sich für die ehemalige deutsche Grenze interessiert ist hier richtig !!
Birgit G.
13:31 15 Sep 20
Ein Ort mit Geschichte. Ich finde jeder sollte sich dieses Denkmal ansehen um zu verstehen was es heißt keine Demokratie leben zu können.
Michael B.
10:53 15 Sep 20
Ein Stück Geschichte die man (Frau) sich am besten von einer Reiseführung erzählen lässt
Markus S.
10:17 15 Sep 20
Sehr schön gemacht und sehr informativ. Der Weg dorthin lohnt sich auf jeden Fall
Angelika I.
07:04 15 Sep 20
Bewegende Momente der Geschichte werden hier greifbar.Umgeben von Natur.
Klaus von K.
19:49 14 Sep 20
Ein Ort, den man besucht haben sollte, um den Irrsinn des kalten Krieges zu sehen. Ein Thema, welches unterzugehen droht, da die Teilung Deutschlands zumindest im Unterricht kaum noch eine Rolle zu spielen scheint.
Jürgen B.
05:51 14 Sep 20
Tolle Gedenkstätte, sehr gute Austellung.
Tom
19:11 13 Sep 20
Eine sehr lehrreiche Lektion in deutscher Geschichte.
Raimund B.
17:43 13 Sep 20
Sehr gute Möglichkeit über die DDR und die Grenze zu erfahren und das was wirklich passierte. Never forget!!!
Horst S.
09:42 13 Sep 20
Ein Stück Geschichte !!
Doro H.
19:56 12 Sep 20
Vielen Dank an die US amerikanische Truppen ! vielen Dank an unseren Bundesgrenzschutz der BRD !
Mustermann Z.b. M.
18:49 12 Sep 20
Gut es mal gesehen zu haben, für mich kein Highlight.
HK K.
16:35 12 Sep 20
Es gibt Gedenkstätten die mich mehr angesprochen haben.
Werner S.
14:30 12 Sep 20
Gänsehaut pur. Ich hatte viel davon gehört und nun endlich die Change dort zu sein. Geschichte pur. Das sollte auch jeder Schüler einmal gesehen haben!
Michael B
18:48 10 Sep 20
Sehr interessant und informativ.. Lehrreich klasse
Klaus-dieter R.
11:54 09 Sep 20
Sehr interessante Informationen zur ehemaligen Teilung Deutschlands.
Sabine H.
12:57 08 Sep 20
Sehr interessant zu sehen. Nimmt Zeit mit. US Camp ca. 600 mtr entfernt,kann man danach bis ca 17:30 gut essen bekommen.
Geoff
15:28 04 Sep 20
Sehr interessanter Ort um die Geschichte der deutschen Teilung zu erfahren und kennen zu lernen. Auch interessant wie die West und Ost Mächte sich gegenseitig überwacht haben. Für Menschen die die deutsche Geschichte begreifen wollen ein absolutes Muss
Harry
17:33 03 Sep 20
Gut gemacht und sehr interessant.
Erika P.
10:31 03 Sep 20
Ich war zwar schon zweimal hier, aber mir gefällt es trotzdem sehr gut hier. Hier wird einem die deutsche Geschichte mit allen Facetten der Teilung vor Augen geführt. Die Grenzanlagen mit ihren Einrichtungen um die Flucht zu verhindern ber auch der amerikanische Beobachtungsposten. Das Haus auf der Grenze als Museum. Insgesamt, absolut sehenswert.
Soeren L.
17:58 02 Sep 20
Tolle Wanderwege mit Highlights und Geschichte!😀👍nicht Vergessen 😷
Marcus L.
20:26 01 Sep 20
If you want to see and feel the separation of Ost und West Germany, you have to see this. Parra of the Wall, Towers from Ost and West, some US Army vehicles.
Gerard O.
21:41 29 Aug 20
War sehr interessant und lehrreich
Reiner P.
10:57 29 Aug 20
Ein besonderer Ort, das erste Mal über diese Grenze gelaufen, am 22.12.1989 war mein 25. Geburtstag
Fritz W.
14:17 27 Aug 20
Sehr informativ
Bikerfee 2.
20:37 26 Aug 20
Sehr zu empfehlen ...das ist deutsche Geschichte
Gert H.
09:38 25 Aug 20
Sehr interessanter und geschichtsträchtiger Platz. Der Corona Pandemie geschuldet können derzeit leider nicht alle Angebote genutzt werden.
Ralf M.
04:10 25 Aug 20
Hier wird ein Stück Geschichte erlebbar gemacht.
Claus R
20:21 22 Aug 20
Sehr interessantes Museum.
Christian
19:33 22 Aug 20
Schöne Außstellungstücke, man kann durch die Schautafel- und Audio- Darstellung viel über die Darmalige Zeit erfahren. Auf alle Fälle sehr empfehlenswert!
Jpst
19:25 21 Aug 20
Geschichte entdecken. Sehr gut organisiert in Zeiten von Corona.
Ni N.
17:26 20 Aug 20
Schön aufgemachtes Grenzmuseum.Auf jedenfall einen Besuch wert
Torsten G.
11:16 19 Aug 20
Muss mam besuchen, am besten mit Führung!! grossartige Zeitgeschichte
Peer G.
15:13 17 Aug 20
Es war sehr interessant, ich bin der Meinung keiner möchte diese Zeit noch einmal miterleben
Roswitha A.
18:53 16 Aug 20
Toll. Sehr bewegend und beklemmend.
Marion K.
13:15 14 Aug 20
Storia tedesca da non dimenticare, 4stelle perché a causa del covid non ho potuto utilizzare i supporti multimediali
Marco I.
00:02 13 Aug 20
Sehr gut gemacht. Vor allem mit Führung sehr zu empfehlen.
Martin R.
19:08 12 Aug 20
Gut gemacht und sehr interessant.
Jürgen B.
16:38 12 Aug 20
Historischer Ort, sollte man mal gesehen haben...
iaK S.
15:57 12 Aug 20
Sehr beeindruckende Gedenkstätte zum kalten Krieg und der Teilung Deutschlands. Ein sehr informatives Museum, der Nachbau der verschiedenen Ausbaustufen der Grenze und des original Beobachtungspunktes der Amerikaner. Unbedingt eine Führung machen. Hier erfährt man viel über den Wert der Freiheit. Unbedingt besuchen.
Felix D.
13:43 12 Aug 20
Indrukwekkend
bart P.
19:32 06 Aug 20
Sehr interessant hier. Man kann hier viel über die deutsch deutsche Geschichte lernen
Peter S.
13:07 04 Aug 20
Sehr schön, aufgrund corona konnte man nur die Kopfhörer Ansage und die touchpanels nicht nutzen. Aber definitiv empfehlenswert 👍👍👍
T. V.
12:29 04 Aug 20
Sehr ansehnlich beschriebene Geschichte.
Norbert D.
15:57 02 Aug 20
Point Alpha ist auf jeden Fall sehenswert. Ich empfehle allerdings eine Führung mit zu machen.
Benjamin K.
09:23 01 Aug 20
Denkwürdiger Ort. Gepflegte Anlage. Kiosk war zu wegen Personal Mangel.Ein großes Dankeschön an die, die diesen Ort vor dem Abriss für die Nachwelt erhalten haben!
Thomas U.
13:52 30 Jul 20
Es ist sehr informativ und angenehm gestaltet.
Elke B.
16:56 29 Jul 20
Man hat jetzt reale Bilder zu der Geschichte
Roswitha K.
06:45 28 Jul 20
Ein sehr interessanter Ort um etwas von der deutschen Geschichte zu lernen
Stefan F.
06:36 27 Jul 20
Ein schöner Ort mit guter Aussicht und Kultur gibt es auch genug zu sehen.
Sascha R.
21:50 25 Jul 20
Goed beeld van de grens met de DDR
Jacques H.
13:51 24 Jul 20
Voormalige grensafscheiding tussen Oost- en West-Duitsland, interessant, triest dat zo iets heeft plaats gevonden
Guido S.
13:55 22 Jul 20
Eine von vielen gut erhaltenen und gepflegten ehemaligen Grenzstreifen!
Remo R.
06:59 21 Jul 20
Unbeding sehenswert. Gibt viele Informationen zum ehemaligen Grenzverlauf, seiner Entstehung, seinen verändernden Erweiterungen und Verschlimmerungen. Ein Muss, besonders für die jüngere Generation.
Rolf E.
09:40 20 Jul 20
Mit viel Engagement gepflegte Informationsstätte. Ein Muss auf der Motorradtour.
Torsten W.
06:48 20 Jul 20
Sehenswert.
Manfred S.
14:35 19 Jul 20
Es ist erlebte Geschichte für alle diejenigen die wie ich damals als Kind den Mauerbau im Fernsehen erlebten und später als Erwachsene nicht glauben konnten, dass man den Abriss noch selbst erleben würde.
Fritz S.
14:20 19 Jul 20
Sehr interessant
Maximilian H.
18:22 15 Jul 20
Interessant
Horst K.
20:29 13 Jul 20
Sehr interessant, sollte man sich auf jeden Fall anschauen.
Torsten S.
16:22 11 Jul 20
Schöne Ausstellung. ! Im Moment keine audiovisuellen Austellungsteile.
Christoph M.
16:13 11 Jul 20
Sehr interessante Reise in die Vergangenheit. War zuletzt als Kind dort, als der Posten noch aktiv besetzt war.
Pit P.
14:52 10 Jul 20
Es darf niemals vergessen werden! Eine Gedenkstätte die Erinnerungen weckt!
Wolfgang S.
14:18 09 Jul 20
Sehr toll...super Führung erhalten..Auf jeden Fall sehenswert
pcorn 0.
17:42 07 Jul 20
Immer wieder ein Besuch und eine Wanderung wert
Mike B.
17:00 04 Jul 20
Denkwürdiger Ort
Peter S.
15:06 04 Jul 20
Tolles Museum im Haus auf der Grenze und eine interessante Gedenkstätte mit vielen Bereichen zum besichtigen.
Chritna H.
14:55 03 Jul 20
Für alle die das Schild von der Autobahn kennen, aber noch nicht da waren: man fährt von der Autobahn noch ein gutes Stück. Es gibt 2 Ausstellungen zu sehen: Haus auf der Grenze und US-Camps. Es gibt viele Infos und einige Dokumente und Ausstellungsstücke (Uniformen, Hubschrauber...). Einen der Türme kann man besichtigen mit super Aussicht!
Lisa H
19:43 01 Jul 20
Gute Führung
Matthias K.
12:46 01 Jul 20
Für jeden ein muss. Es sollte sich jeder ansehen. Stumme Zeitzeugen die viel zu erzählen haben
Andreas P.
20:38 28 Jun 20
Dies ist für die Geschichte und den kalten Krieg ein wichtiger Punkt und eine anschauliche Einrichtungen die sich jeder mal anschauen sollte. Zur Erinnerung und zur Mahnung das diese schreckliche Zeit noch nicht lange vorbei ist. Und ganz schnell wieder aktuell werden könnte.
Gerd V.
19:57 18 Jun 20
sehenswert
A. S.
22:09 17 Jun 20
Schon mit Coronaeinschränkung beeindruckende Gedenkstätte des kalten Krieges und der Deutschen Teilung. Ein absolutes Muss für jeden Deutschen.
Felix D.
15:13 09 Jun 20
Sehr gutgemachte Ausstellung. Kann man sich anschauen.
Edmund B.
16:44 07 Jun 20
Jeder Deutsche sollte einmal im Leben zu dieser Gedänkstätte fahren.Die ganze Austellung ist für Kinder zu langweilig, weil man viel lesen muss und sie sehr schnell das Interesse verlieren.Dafür eignet sich der Modellbau des früheren Grenzstreifens sehr gut Kindern die damalige Situation zu erklären.Schon alleine dafür lohnt sich der Besuch, wenngleich ich den Eintritt recht teuer finde.
Yves
14:43 06 Jun 20
Sehr interessant, viele anschauliche Beschreibungen.
Sigrid C.
19:14 04 Jun 20
Sehr interessant
Rainer P.
15:51 03 Jun 20
Sehr informativ
Theresa M.
12:22 03 Jun 20
Interessant. Nur das Lokal ist nicht zu empfehlen. Abgelaufene alkoholfreie Getränke auf allen Tischen. Ich hatte Glück...meine Cola Zero war nur 1 1/2 Monate abgelaufen.
Mandy
15:08 01 Jun 20
Sehr interessant und informativ
Denise S.
13:43 31 May 20
Très intéressant lieu sur l'histoire de la guerre froide
Igor T.
21:06 28 May 20
Sehr schön angelegt und sehr interessant
H. Helga K.
17:06 26 May 20
Schönes Motorrad Ausflugsziel
Heiko H.
23:09 05 May 20
Ist sehr interessant
Kai W.
03:29 20 Mar 20
Danke wir kommen gerne wieder.
Grit U.
09:40 13 Mar 20
Sehr informativ zur Ostseite
Marko K.
20:37 07 Mar 20
Sehr ansehnlich
pepega T.
15:47 05 Mar 20
Historické místo kde se můžete dozvědět velice příjemným a podobným způsobem o historii Německa dobře a podrobně zpracované data... Doporučuji milovníkům historie navštívit
Jiri M.
20:54 02 Mar 20
War sehr interessant
Kerstin P.
18:52 01 Mar 20
Sehr gut gemachte Ausstellung. Besonders interessant auch die Darstellung aus den verschiedenen Perspektiven (der US-Streitkräfte, der Russen und der deutschen Bevölkerung). Unsere Kinder im Teenager-Alter kommen immer wieder gerne hierher. Ein Highlight in der ehemaligen Grenzregion.
Thorsten E.
20:44 25 Feb 20
Sehr interessant. Gut zur Fortbildung, auch für junge Leute.
Hans S.
18:35 24 Feb 20
Sehr interessant für Groß und Klein
Martin R.
11:49 18 Feb 20
Eine großartige Ausstellung und sehr interessant.
Ronni F.
00:22 15 Feb 20
Hervorragende Dokumentation rund um den DDR - BRD Grenzstreifen
Andreas M.
11:04 10 Feb 20
Unbedingt Zeitzeugen buchen!
dwalster
15:58 09 Feb 20
Interessante deutsche Geschichte
Monika O.
22:15 08 Feb 20
Es ist in einem sehr guten Zustand.
Sarah Z.
10:26 03 Feb 20
Sehr interessant
stephan W.
15:52 31 Jan 20
Eindrucksvolle Darstellung deutscher Geschichte
Jörg K.
16:57 29 Jan 20
La storia dell'Europa, la nostra.
Valerio C.
16:32 19 Jan 20
Für alle Generationen, insbesondere für die junge Generation, ein unbedingtes Muss!!!
Winfried
12:23 18 Jan 20
Ein Muss für Besucher*innen der Region! Denn nicht nur Berlin war geteilt. Tolles interaktives Museum. Der Speisesaal war leider etwas kalt.
Maria E.
09:45 18 Jan 20
sehr interessante Ausstellungen. Übersichtlich und gut erklärt .. Gepflegt und für Schulklassen ein sehr gutes Ausflugsziel.
Marianne M.
15:02 16 Jan 20
Super !!!!
Norbert K.
10:04 16 Jan 20
Gutes Museum und gut erhalten
Emma E.
12:16 15 Jan 20
..wenn man die Zeit miterlebt hat, geht das hier unter die Haut!!
Paul S.
15:06 10 Jan 20
Das muss man mal gesehen haben.
Michael F.
19:00 08 Jan 20
Importante para as futuras gerações
Humberto T.
07:53 07 Jan 20
Indrukwekkend, geeft een goed beeld van de DDR geschiedenis.
wilfrid van H.
08:42 05 Jan 20
Eindrucksvoller Ort
Thomas #
21:38 04 Jan 20
Geschichte wird lebendig. Sehr zu empfehlen
Benny D. B.
20:17 03 Jan 20
Sehr interessant für jemanden, der sich für jüngere Geschichte und kalten Krieg interessiert.
Bruno B.
14:30 03 Jan 20
Bien intéressant
Frédérique
13:55 01 Jan 20
Wenn man sich für die Geschichte der DDR zur BRD interessiert ist das ein absolutes Muss.Die 6€ Eintritt für das Museum bzw. für Point Alpha sind es wert.Empfehlenswert ist auch der Extra Wanderweg Point Alpha.
Joachim K.
18:21 29 Dec 19
Un lugar histórico de la guerra fría
Alex Basler B.
02:42 27 Dec 19
Stammtischtour
Peter L.
19:50 25 Dec 19
Schön Ausgestellt.
Felix B.
08:31 24 Dec 19
Haus an der Grenze ist zu empfehlen.
Steffen O.
09:39 23 Dec 19
Für 6€ Eintritt kann man sich hier ausführlich über die Geschichte der deutschen Nachkriegszeit in Ost und West, sowie über die Ereignisse vor Ort informieren.
Andreas Q.
06:44 23 Dec 19
Wer sich für deutsche Geschichte interessiert der sollte Point Alpha unbedingt mal besuchen. Dort wird auf interessante Art dargestellt wie die Grenze befestigt war. Außerdem war Point Alpha der westlichste Punkt der NATO. Man muss aber gut zu Fuß sein, weil die Gedenkstätte und die ehemalige Kaserne der US Army ca 1,5 km auseinander liegen. Da ich aus dem Osten komme habe ich das alles meiner Familie gezeigt. Und ich bin der Meinung dass viele das sehen sollten. Ich bin sehr froh dass es sowas nicht mehr gibt und unsere Kinder frei aufwachsen können.
Andreas S.
17:19 11 Dec 19
Gänsehaut. Ein düsterer Erinnerungsmoment an einen Unrechtsstaat.
Anne A.
22:44 06 Dec 19
Ergreifend und Erschütternd, was Menschen anderen Menschen antun, die nur in Freiheit leben wollten.
Tom J.
10:52 05 Dec 19
Beeindruckend!
Bernhard T.
17:14 04 Dec 19
Sehr schön und sehr informativ
Werner P.
16:32 04 Dec 19
👍
Ole M.
10:20 03 Dec 19
Beeindruckend...Erfährt viel von der deutschen deutschen Geschichte
gisela W.
14:28 02 Dec 19
Sollte man besuchen, wer es nicht mehr selbst erlebt hat erfährt viel. warum kostet eine Gedenkstätte eigentlich Eintritt
domberg 4.
18:33 01 Dec 19
Facciamo i conti con nostra storia di europei
Gianpaolo L.
08:10 01 Dec 19
Hier verspürt man was Freiheit bedeutet. Imposante Ausstellung, Zeitzeugen aller Art. Daily life der US GIs in den 50-80-er Jahre -> großartige Dokumentation. Würde mich freuen wenn man als Wessi (konnte nichts dafür) mit Ossis besser/öfter ins Gespräch kommen würde.
Matthias W.
09:44 30 Nov 19
Hier wird sehr umfangreich die Deutsch Deutsche Geschichte erklärt. Beginnend vor der Teilung über den Kalten Krieg bis zur Wiedervereinigung. Geschichte, auch für die jüngere Generation sehr anschaulich erklärt. Ohne Effekthascherei wird diese unschöne Zeit und die Bedeutung der Teilung erläutert. Dazu zeigt der ehemalige amerikanische Militärbereich, wie dort gelebt worden ist.
Olaf W.
13:44 27 Nov 19
Super polecam
Wojtek P.
20:57 25 Nov 19
Most interesting place to visit! You can learn from German history and see lots of military material from the post-war era including a tank, helicopters and halftrack etc. Highly recommended to visit also the outdoor area with the remains of the ”antifasistische Schutzwall”.DDR was such a joke for a country eventhough the onces living there weren’t laughing. Citizens had to be locked in to prevent them to escape the madness!
Sampo V.
16:04 24 Nov 19
Wir waren am 3. Oktober am Point Alpha, wir halten das für eine gute Idee das an die Zeit der deutsch deutschen Grenze und des kalten Krieges gedacht wird. Eine Führung mitzumachen ist empfehlenswert da erfährt man immer noch Details die man so nicht mitkriegt
Thomas T.
10:15 18 Nov 19
Sehr umfangreiche und informative Ausdtellung zur deutsch-deutschen Teilung. Absolut empfehlenswerter Besuch!
Johannes L.
21:14 17 Nov 19
Sehr interessant, für einen Ausflug sehr zu empfehlen
K. P.
17:52 17 Nov 19
Sehr sehr schön
Sophie H.
21:01 14 Nov 19
Sollte sich jeder einmal anschauen. . . vielleicht wird dadurch so manche Blockade im Kopf gelöst. . . bzw. das Gehirn zum Nachdenken angeregt. Ich habe es meinen Kindern gezeigt und werde es auch meinen Enkelkinderen zeigen.
HS S.
14:10 14 Nov 19
Nice
Szilvia V.
11:17 13 Nov 19
Nur zu empfehlen.
Anja R.
05:20 13 Nov 19
Hier mit Winfried Becker
egon B.
12:37 11 Nov 19
Die Brötchen im Imbiss waren sehr knusprig und lecker.
marius
10:42 11 Nov 19
Das ist ein besonderer Ort. Man sollte nie vergessen was mal War, jetzt nach vorne schaun. Ein Lob den Menschen die diese hier so erhalten haben!
Uwe H.
14:36 10 Nov 19
Sehr sehenswert, ein Besuch lohnt sich.
Mario L.
18:16 09 Nov 19
Sehr interessant. Muss unbedingt weiter erhalten bleiben !!!!!!
Andre S.
07:43 09 Nov 19
Sollte man gesehen haben..
Jörg S.
20:58 07 Nov 19
Interessant und informativ. Landschaftlich wunderschön
Monica H.
17:35 07 Nov 19
Sehr interessant gestaltet und sehr informativ!Ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Vanessa
20:24 05 Nov 19
Sehr zu empfehlen für jeden der sich für die Geschichte der DDR und BRD Zeit interessiert!
Peter K.
19:42 04 Nov 19
Sehr interessant.Parkplatzsuche recht schwierig.Könnten ein ruhig paar mehr sein.
Denis W.
16:13 02 Nov 19
Sehr interessant für die Geschichte Deutschland s
Hans-Peter W.
18:09 30 Oct 19
Geschichte anschaulich dargestellt und interessant gestaltet
Andre L.
17:14 27 Oct 19
Ein historisches Ort um unsere Geschichte Deutschlands in der Vergangenheit zu erleben. Im Alleingang anzusehen ist interessant und gut, wer mehr wissen möchte ist eine Führung empfehlenswert. Tipp: kurz nach dem öffnen, gute Parkplätze vorhanden und kaum Touristen vor Ort. Man sollten ca 2- 3 Stunden einplanen. Das Café in der ehemaligen US Kaserne ist Preis Leistung top.
Honza 8 4 2 4 1.
12:31 27 Oct 19
Sehr interessant und informativ, ein Besuch lohnt sich auf jedem Fall.
Beate H.
19:18 25 Oct 19
Ein sehr interessanter Ort an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Das US-Camp bietet Museumausstellungen und den berühmten Aussichtsturm des 11. bzw. 14. gepanzerten US-Regiments. Auf der thüringischen Seite ein Beobachtungstum, ein Bunker und ein Museum mit Buchladen (Schlachtfeld Fulda Gap, von Dieter Krüger, 17,95 EUR).Wer den Kalten Krieg und das Fulda Gap (erster Vorposten der US-Army in Sichtweite der 8. sowjetischen Gardearmee) verstehen möchte, ist hier goldrichtig.Einer der wenigen Orte an der deutsch-deutschen Grenze von 1961-1989, der wirklich lohnt! Man bekommt eine Gänsehaut.
Guido R.
13:00 24 Oct 19
Sehr andächtiger Ort. Die vielen Geschichten hinter der Geschichte macht einen ganz stumm und betroffen.
Manuela W.
05:57 24 Oct 19
Sehr gut ! Es gab nichts zu meckern. Und die Amerikanische Ausstellung auch .
Pokemaster01
12:41 23 Oct 19
Zeitgeschichte erlebbar dargestellt... beeindruckend
Di A.
20:44 20 Oct 19
Nachdem zu Ende des Jahres 1989 die deutsch-deutsche Grenze ihre Funktion als"Eiserner Vorhang"verlor, begannen zahlreiche Bemühungen, verschiedene ihrer Objekte als historische Zeugnisse der Nachwelt zu erhalten.Insbesondere Point Alpha, der ehemalige Beobachtungsposten der US-Army, bei Rasdorf (Hessen) bot sich als Lernort der Geschichte an. Ebenso wie die Grenzsperranlagen im östlichen Vorfeld in der Gemarkung von Geisa (Thüringen).
Hanne W.
20:01 20 Oct 19
I informativ
Gerhard G.
10:22 17 Oct 19
رائع
Abo 3.
15:34 16 Oct 19
Sehr interessant und wichtig, aus meiner Sicht, so lebt Vergangenheit
Elke B.
10:22 16 Oct 19
Sollte man gesehen haben 👍
Marco S.
08:17 16 Oct 19
die Geschichte sollte nie vergessen werden.
Andreas K.
08:08 22 Sep 19
Da ljudi posjete i vide istinu.
Neno Velebit V.
16:51 14 Sep 19
Die ganze Perfidität und Absurdität der innerdeutschen Grenze ist hier im Original nachzuerleben, gleichzeitig wird hier der Sieg des Lebens über den ehemaligen Todesstreifen herrlich gelebt. Ein Ort des Gedenkens und der Freude!
Bruder Pirminius Seber S.
09:24 12 Sep 19
It's history and the friendship that was given to all the soldiers that served in the 11th Cav..
Gerald U.
22:40 08 Jul 19
Was there with Transatlantic Outreach Program in July 2018. It was amazing to be on what was once contested ground and the frontline of The Cold War.
Mike A.
04:01 14 Jan 19
as a Soldier From the 11th ACR I had a very emotional visit 10.8.2018 42 years after I left Fulda this is a awesome memorial thanks to all
Oscar Guillermo F.
13:23 09 Oct 18
Sehr interessant und sehenswert. Meine Generation hat den Irrsinn der deutsch-deutschen Grenze noch bewusst erlebt. Eine gute Geschichtsstunde aber auch für die, welche nach dem Fall der Mauer geboren sind.
Christine H.
16:13 17 May 18
Auch zum zweiten Mal sehr interessant und sehenswert.
Ellen J.
15:06 17 Sep 17
War gestern da mit meiner Frau zusammen war ganz gut da.
Volker K.
15:02 23 Aug 17
+Interessante Gedenkstätte
+toller Audioguide
+interessante Ausstellungsstücke in einer Barracke
-Café sollte original US-Produkte anbieten!!!
Jörg M.
19:16 21 Aug 17
Habe mit meinen Jungs eine Reise in die deutsche Vergangenheit gemacht... sehr interessant und für die Jungs auch spannend.
Michael K.
18:27 14 Aug 17
Sehr interessante Ausstellung, die vorhandenen Grenzzäune etc. sind sehr beklemmend und man bekommt eine Vorstellung davon, wie schlimm es für die dort wohnende Bevölkerung gewesen sein muss. Gott sei Dank ist das vorbei!!!
Heike R.
15:25 20 Jul 17
Interessant und auch etwas beklemmend. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind. Ich hoffe, dass auch diejenigen die diese Zeit nicht miterlebt haben, den Wert von offenen Grenzen begreifen.
Carsten W.
14:04 13 Apr 17
Sehr informativ.Das ist wahre Geschichte.Immer wieder gerne.
Thomas H.
12:32 10 Apr 17
history is all i can say...I was there when history was made with fall of the wall.
this was our home at that time... forever my home away from home.
Dee Jay N.
02:50 16 Jun 16
Tolle Ausstellung und eine geschichtsträchtige Umgebung, die diesen Ort einmalig macht.
Uwe K.
22:04 22 Jun 15
Sehr informativ und die Landschaft ist herrlich. Kann ich jedem empfehlen
Angelika J.
17:04 14 May 15
Es war beeindruckend und werden noch in diesem Jahr eine Fahrt zum Point Alpha anbieten
Pauls R.
12:07 09 Feb 15