Skip to main content
Aktuelle Meldungen

Ein Zeichen setzen gegen Rassismus und für Demokratie

Lesezeit: < 1 Minute

Aus Anlass des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März finden ab dem 15. März in Fulda eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen statt. Die Koordinierungsstelle „Partnerschaft für Demokratie“ der Stadt Fulda hat ein breites Aktionsbündnis gebildet, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung zu setzen. Die Point Alpha Stiftung unterstützt als „Partner für Demokratie“ dieses Engagement. Wer „Gesicht zeigen“ möchte gegen Rassismus kann unter www.fulda-gegen-rassismus.de ein Foto von sich hochladen und damit auch persönlich ein Zeichen setzen. Weitere Informationen und die Veranstaltungshinweise gibt es unter www.demokratie-fulda.de.

Hintergrund: Der „Internationale Tag gegen Rassismus“ wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Er geht zurück auf das Massaker von Sharpeville (Südafrika) und soll an die universellen Menschenrechte in Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte erinnern, diese fördern und schützen: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“

Close Menu

Point Alpha @facebook

Facebook

By loading the post, you agree to Facebook's privacy policy.
Learn more

Load post

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.