Skip to main content
Aktuelle Meldungen

Ehemaliger Stiftungsdirektor Volker Bausch wäre 70 Jahre alt geworden

Von 5. März 2021März 7th, 2021Keine Kommentare
Lesezeit: 2 Minuten

Am 7. März 1951 erblickte Volker Bausch im südhessischen Babenhausen das Licht der Welt und am 7. März 2021 wäre der ehemalige Direktor der Point Alpha Stiftung 70 Jahre alt geworden. Gerne hätten wir diesen Tag mit ihm gefeiert, das Glas erhoben, mit ihm angestoßen und ihn anlässlich seines runden Geburtstages geehrt. Doch leider ist er viel zu früh im Juni 2019 in seiner Heimatstadt Chemnitz gestorben.

„Volker Bausch war ein Glücksfall für die Point Alpha Stiftung. Er hat in seiner viereinhalbjährigen Amtszeit von 2011 bis zum Juli 2016 einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Stiftung geleistet und die richtigen Impulse gesetzt“, blickt Geschäftsführer Sebastian Leitsch in Namen der Gremien der Point Alpha Stiftung dankbar auf sein Wirken zurück. Dem früheren Stiftungsdirektor und Geschäftsführer der Point Alpha Akademie sei es gelungen, sowohl die inneren Strukturen auszubauen, als auch die Präsentation der Stiftung und insbesondere der Gedenkstätte nach außen weiter zu verbessern. Bausch war stets ein Brückenbauer und setzte sich intensiv für die Begegnung von Menschen ein, seien es Schüler und Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen oder der enge Austausch mit den amerikanischen Partnern. Als studierter Pädagoge war es ihm ein Herzensanliegen, die Gedenkstätte zum einen als authentischen Lernort zu etablieren und zum anderen die Erlebnisse der Zeitzeugen und die Exponate in den Ausstellungen als ein „regionales Gedächtnis“ auf Point Alpha zu sichern. Er hat durch sein Wirken positive Spuren hinterlassen.

„Volker Bausch war mit seiner direkten und gewinnenden Art ein Phänomen. Probleme waren für ihn stets zu meisternde Herausforderungen und die Bezeichnung der „richtige Mann am richtigen Ort“ trifft bei ihm hundertprozentig zu. Er war und bleibt eine höchst sympathische Visitenkarte von Point Alpha,“ so Leitsch.

Auch nach seinem altersbedingten Ausscheiden aus dem Amt blieb er mit der Stiftung in engem Kontakt und engagierte sich weiter für die Weiterentwicklung der Gedenkstätte und die Rhöner Region. Die Verbundenheit von Volker Bausch zu Point Alpha war sehr groß und in der Erinnerung der Mitarbeiter der Stiftung und der Kooperationspartner ist der ehemalige Direktor insbesondere auf Grund seiner menschlichen und stets kollegialen Art noch immer sehr präsent.

Ehemaliger Stiftungsdirektor Volker Bausch wäre 70 Jahre alt geworden

Close Menu

Point Alpha @facebook

Facebook

By loading the post, you agree to Facebook's privacy policy.
Learn more

Load post

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.