Chargement Évènements

« Tous les Évènements

60 Jahre “Aktion Kornblume”. Zwangsaussiedlungen an der innerdeutschen Grenze

7. octobre um 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Gratuit
Zwangsräumung der Buchenmühle vor der Schleifung. Recht lang ist die Liste der geschleiften Höfe, die sich in der näheren Umgebung des Lern- und Begegnungsortes Point Alpha befunden haben.

Wer in der DDR dem SED-Regime als politisch unzuverlässig galt, hatte Verfolgung und Verhaftung zu befürchten. Während der Zwangsaussiedlungen an der Innerdeutschen Grenze, insbesondere durch die „Aktion Ungeziefer“ 1952 und die „Aktion Kornblume“ 1961, wurden Menschen aus dem Sperrgebiet unter Zwang ausgesiedelt, ihre Höfe und Häuser wurden teilweise geschleift. Zum 60. Jahrestag der „Aktion Kornblume“ rekapituliert die Zeitzeugin Marie-Luise Tröbs die Ereignisse und berichtet über ihr persönliches Schicksal als ein Opfer der Zwangsaussiedlung. Gemeinsam mit der Point Alpha Stiftung verleiht sie allen Betroffenen die Stimme der Erinnerung und des Gedenkens.

 

Billets

The numbers below include tickets for this event already in your cart. Clicking "Get Tickets" will allow you to edit any existing attendee information as well as change ticket quantities.
Kornblume 20211007
0,00
17 disponible

Détails

Date :
7. octobre
Heure :
18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Prix :
Gratuit
Catégorie d’évènement:
Étiquettes évènement :
, , , ,

Lieu

Haus auf der Grenze
Platz der Deutschen Einheit 1
36419 Geisa, Thüringen
Téléphone :
06651 / 91 90 30

Organisateur

Point Alpha Stiftung
Téléphone :
06651 919030
E-mail :
veranstaltungen@pointalpha.com