Weg der Hoffnung (Chemin de l’espoir) Le parcours sur l’ancienne bande de la mort rappelle la résistance anticommuniste à l’aide de sculptures.

Weg der Hoffnung (Chemin de l’espoir)

Œuvre d’art, mémorial, incitation à la réflexion

Quatorze sculptures monumentales captivent les visiteurs de la bande de mort historique de l’ancienne frontière intérieure allemande entre la Hesse et la Thuringe. Les sculptures en fer du Chemin de l’espoir rappellent le rideau de fer, dont la longueur de 1 400 mètres rappelle les 1 400 km de l’ancienne frontière intérieure allemande. Ici, dans ce qu’on appelle la trouée de Fulda, une Troisième guerre mondiale aurait pu éclater, car cette frontière ne divisait pas seulement l’Allemagne, mais aussi l’Europe et le monde – c’était la frontière entre la liberté et l’absence de liberté.

La Fondation Point Alpha a érigé le Chemin de l’espoir comme un symbole marquant de la commémoration de la résistance contre les dictatures communistes en Europe centrale et orientale, que ce soit le soulèvement du peuple en RDA du 17 juin 1953, le soulèvement hongrois en 1956, le printemps de Prague en 1968, le mouvement Solidarnosc en Pologne dans les années 1980 ou les grandes manifestations pour la paix en RDA en 1989. Toutes ces formes courageuses de rébellion étaient l’expression d’une volonté inébranlable de liberté et en même temps d’une ferme conviction que les humains peuvent changer l’impossible s’ils défendent leurs propres convictions avec le courage de leur désespoir et s’ils sont prêts à faire des sacrifices pour cela. Les biographies impressionnantes des personnes qui ont osé résister aux dictatures en témoignent également.

Avec ses 14 étapes, le Chemin de l’espoir a quelque chose du chemin de croix chrétien. Il encourage le visiteur à se souvenir de son propre destin dans les moments difficiles et à mettre cela en perspective avec les sculptures. Seules ces réflexions individuelles complètent entièrement l’œuvre d’art intégrale qu’est le Chemin de l’espoir.

Commencé en 2009, l’œuvre a été achevée le 3 octobre 2010. Les sculptures sont de l’artiste Dr. Ulrich Barnickel, né en 1955, qui a grandi à Weimar, a étudié la sculpture à l’université d’art et de design Burg Giebichenstein à Halle an der Saale. Il fut expatrié en République fédérale d’Allemagne en 1985, après plusieurs demandes d’émigration, et vit actuellement près de Fulda. Les œuvres d’Ulrich Barnickel ont été présentées dans de nombreuses expositions en Allemagne et à l’étranger. Le projet artistique de la Fondation Point Alpha a été financé par le Commissaire du Gouvernement Fédéral à la Culture et aux Médias et le Ministère de la Culture de Thuringe.

Круто
Jakob S.
20:10 21 Jul 21
Insgesamt eine gute Stelle des Gedenkens und Erinnerns.
Mi P.
05:56 21 Jul 21
Muss man gesehen haben, ist sehr beeindruckend
Gerd B.
20:19 20 Jul 21
Jederzeit empfehlenswert, wenn man Jugendlichen die Geschichte nahe bringen will.
Bernhard L.
17:46 20 Jul 21
Ehemalige amerikanische Station an der deutsch-deutschen Grenze mit viel Anschauungsmaterial und befestigten Grenzstreifen
Maria Elena B.
15:41 20 Jul 21
Its soo interesting for people who want to learn about what happend , DDR and RBD a loot of history .... amazing storys that still effect our world 🌎 intle today , point Alpha was soo fun to visit ... 💝💝💝💝
Beerdis
22:21 17 Jul 21
Sehr empfehlenswert, da die Geschichte von damals nie in Vergessenheit geraten sollte.
Manni S
14:32 16 Jul 21
Interessant anzuschauen. Ist halt ein Teil unserer Geschichte.
Ralf K.
12:38 16 Jul 21
Sehr beeindruckend, Deutsche Geschichte pur.
Dieter S.
05:57 14 Jul 21
Super Gedenkstätte.
Markus S.
16:21 13 Jul 21
Guter Kontakt. Führung erscheint mir etwas zu sehr pro westlich. Das ginge offener bzw wertfreier.
C S.
12:43 11 Jul 21
Sehr lehrreich
Bernd K.
09:55 10 Jul 21
Sehr gut errichtete Gedenkstätte für die deutsch deutsche Geschichte.
Roberto H.
19:51 09 Jul 21
...auch hier ist viel wissenswertes aus unserer Vergangenheit zu finden...
René S.
10:18 08 Jul 21
Sehr interessant.
Stephan
18:11 07 Jul 21
Sehr interessant umgesetzt.
Corina B.
13:30 07 Jul 21
Eine wichtige Einrichtung.Die US-Flagge ist im Verhältnis zum Fahnenmast etwas klein. 🙄
Andre S.
16:03 05 Jul 21
Wunderbares Museum. Schön gemacht. Zwei in einem.
Sebastian H.
14:03 03 Jul 21
Sehr informativ, das Perdonal war überaus freundlich
Abc D.
16:39 02 Jul 21
Sehr interessant, muss man einmal besucht haben.
Alex K.
16:48 01 Jul 21
Sollte man sich anschauen, sehr interessant
Ronald M.
17:50 30 Jun 21
Sollte man sich anschauen. Ein wenig Zeit wird auch dazu benötigt😁
jürgen B.
16:01 30 Jun 21
Wer sich für die deutsche Geschichte interessiert und über die Teilung Deutschlands mehr wissen möchte, ist hier gut aufgehoben. Personal sehr freundlich.
Jürgen S.
09:49 30 Jun 21
Interessnte, tolle kleine Ausstellung. Man bekommt ein gutes Bild der damaligen Grenze und kann es auch wunderbar Ablaufen. Ein Besuch im ehemaligen US Camp sollte auf jeden Fall mitgenommen werden.
Edel W.
14:39 27 Jun 21
Gaststätte sah soweit gut aus, und hatte auch einen Biergarten. Allerdings waren die Preise doch etwas hoch angesetzt. Daher haben wir die Gaststätte nicht genutzt und wo anders etwas gegessen.
Gerald O.
07:37 25 Jun 21
Es ist eine sehr interessante Anlage hauptsächlich in der Form eines Freilichtmuseums. Es fehlt jedoch auf der ostdeutschen Seite die Technik, z. B. LKWS, Panzer, Motorräder, Hubschrauber und anderes. Auch die DDR hatte Fahrzeuge, die an der Grenze eingesetzt wurden. Ich fand es sehr interessant, beide Seiten mal zu sehen. Es ist ein Teil unserer Geschichte. Das sollte bitte keiner vergessen.
Astrid F.
13:54 24 Jun 21
Sehr interessant und informativ, was früher so los was an der deutsch - deutschen Grenze..
Markus M.
15:07 22 Jun 21
Sehr Interessante und Bedeutende Gedenkstätte.Anschaulich dargestellte Erinnerung.Auch für Kinder und Jugendliche ( ca. Ab 12 Jahre) geeignet.Selbst wenn man die Zeit miterlebt hat, nach 30 Jahren kaum vorstellbar.Einzigartig!!!Sehr freundliches und nettes Personal auf dem Gelände.
Alexander
11:57 22 Jun 21
Sehr interessante, zum Teil neue aber auch bedrückende Einblicke in die deutsch-/deutsche Geschichte. Anschauliche Darstellung und Erläuterungen, insbesondere im US-Camp tolle Ausstellung von altem Kriegsgerät.Lohnt sich absolut!
Christian M.
19:35 17 Jun 21
Ein Ort zum Nachdenken.
Rolf Z.
15:18 17 Jun 21
Kann mich nur den Vorrednern anschließen. Jüngere Geschichte pur und ein seltener Ort. Gut gemachte Anlagen, interessant auch für Kinder ab zehn...
Perry L.
15:52 05 Jun 21
Interessante Stätte deutscher Zeitgeschichte. Sehr zu empfehlen.
Sebastian Z.
13:38 02 Jun 21
Absolut top! Waren gestern dort und fanden es sehr interessant. Leider hat das Museum in Moment wegen Corona geschlossen (1 Stern Abzug). Aber sonst gut! Kommen gerne wieder!😉
Fritz N.
14:05 01 Jun 21
Immer wieder interessant wie es damals war.
Frank U.
14:55 31 May 21
Lohnt sich 100% ... auch mehrmals. Sehr zu empfehlen: auf dem Kolonnenweg bis zur ehemaligen Führungsstelle Wiesenfeld laufen.Verzichtbar ist die "Kunst", die weder etwas mit der Zeit noch mit der Gedenkstätte zu tun hat.
Lothar S.
06:11 30 May 21
Sehr Interessant, nur schade, dass alles geschlossen hat
MetzGER
07:37 24 May 21
Eine sehr informative und lehrreiche Gedenkstätte. Es empfiehlt sich vor allem bei gutem Wetter herzukommen, um draußen die Anlage auf sich wirken zu lassen.
Sico
15:56 29 Apr 21
Beeindruckend und informativ
Tim T.
17:40 17 Apr 21
Leider ist die Gedenkstätte wegen Covid 19 vorübergehend geschlossen.
M M
17:27 20 Mar 21
Ein sehr interessanter Ort, um die Verhältnisse an der ehemaligen innerdeutschen Grenze nachvollziehen zu können. Dank informativer Tafeln, Modelle der Grenze und originaler Relikte wird die Geschichte der Teilung Deutschlands, der Entstehung des Eisernen Vorhangs und des menschlichen Leids erfahrbar. Auch wenn ich erst nach dem Mauerfall geboren und aufgewachsen bin, konnte ich mir im "Haus auf der Grenze" einen Eindruck von den damaligen Verhältnissen an der Grenze zwischen der BRD und der DDR machen. Eine lohnenswerte Ausstellung, die jeder besuchen sollte, der sich für die deutsche und europäische Geschichte interessiert! Die Eintrittspreise sind für die gebotene Ausstellung absolut fair.
Florian M.
16:56 04 Mar 21
Beeindruckende Begegnungsstätte
e d
12:57 07 Feb 21
Ein lohnenswerter Ausflug
Brigitte H.
10:54 06 Jan 21
Freundlich und schnell, gute Auswahl
Stefan J.
19:14 19 Dec 20
Sollte Pflichtbesuch für Schulklassen geben.Die Ausstellung ist sehr interessant
Herbert0356 S.
19:31 16 Dec 20
Habe diesen Ort meiner Freundin gezeigt und ihr erklärt wie es zu DDR Zeiten war.Sie fand es nur schrecklich.
Harold K.
08:07 01 Dec 20
Geschichte hautnah erleben. Eine interessante Zeitreise. Sehr zu empfehlen
Dirk S.
21:53 30 Nov 20
Nicht so groß wie ich es mir vorgestellt habe, aber sehr beeindruckend und auch sehr traurig, wenn man mit eigenen Augen sieht wie extrem so eine Grenze aufgebaut war mit dem Wissen wieviele Menschen hier wohl versucht haben zu fliehen und wieviele hier wohl gestorben sind.Wenn man dieses Museum besucht hat am besten mit Führung läuft es einem eiskalt den Rücken herunter.Sollte jeder mal gesehen haben, der meint, daß es ihm in Deutschland schlecht geht
Gisela S.
19:14 18 Nov 20
Sehr interessant gemacht
Thomas S.
11:28 13 Nov 20
Lohnenswerter Ort der Erinnerung! Danke für die Arbeit dort!
T K
18:28 09 Nov 20
Strahlt Ruhe aus. Erfüllt uns mit Dankbarkeit, dass die schreckliche Grenze weg ist. Wunderbare Aussicht in die Natur! Immer wieder erlebenswert
Marie-Louise H.
09:54 05 Nov 20
Deutsche Geschichte zum Anfassen
Lars Michael W.
09:48 05 Nov 20
The other side of the story from Point Alpha,,a lot of information boards,, maps,, charts,, as well as photos,, and a mini model of the Ole border..Der andere Seite von Point Alpha,,, Vielen tafelen,, info,,land karte,, mini Grenze anlage modell
Allen
13:22 01 Nov 20
Awesome piece of Cold War history
Matthew M.
19:15 31 Oct 20
Bedrückend, muss man gesehen haben. Besonders wenn man diese Zeit nicht persönlich erlebt hat
Ralf H.
14:14 31 Oct 20
US Camp Point Alpha. BLACK HORSE
Sandra S.
16:21 30 Oct 20
Sehr informativ ein Teil der zeitgeschichte
Rüdiger S.
11:38 30 Oct 20
Super informativ, interessant,
Uwe D.
15:20 29 Oct 20
Erfahreswert!!!!°°
Ths S.
10:36 29 Oct 20
Ein Stück Geschichte
Michael K.
08:41 29 Oct 20
Sehr interessant diese Ausstellung und Gedenkstätte sollten viel mehr ehemalige Ostdeutsche und ihre heute Erwachsenen Kinder sehen um zuerfahren wie Menschen verachtend die Ostzohne wahr.
Ernst W.
20:35 28 Oct 20
Sollte man gesehen haben.Deutsche Geschichte
Lorenz D.
19:21 27 Oct 20
Muss man gesehen haben.
Heinrich B.
11:33 27 Oct 20
Es ist auf jedenfall ein Besuch wert ! Wer sich dafür interessiert bekommt hier gut Informationen!
Nicole S.
06:06 26 Oct 20
Historisch wertvoll ein muss dies anzusehen
Harald B.
15:00 25 Oct 20
Sehr schön gemachte Anlage. Hochinteressant.
Ollisgarage M.
17:39 22 Oct 20
Wichtiger Ort der Erinnerung
A C
13:21 21 Oct 20
Es war ein sehr interessanter Ort.
Doreen B.
12:11 21 Oct 20
Jetzt ein schöner Ort, früher leider nicht........
Harald W.
08:45 21 Oct 20
Hier wird die Grenze wieder sichtbar gemacht. Viele Infotafeln informieren sehr gut.
Tina B.
18:15 19 Oct 20
Alles gut gemacht, mir fehlen Bücher zum mitnehmen und später in Ruhe zu lesen.Schade war auch das durch die derzeitige Situation mit Corona viele Ordner leer sind und alle moderne Technik abgeschaltet ist. Dies ist aber keine negativ Kritik, sondern ebend notwendig.
Andre K.
18:45 18 Oct 20
Super interessant.
Dietmar G.
07:16 18 Oct 20
Ein essentieller Teil der deutschen Geschichte - ein Besuch lohnt in jedem Fall.
Christian-Hendrik K.
20:33 17 Oct 20
Sehenswert
dirk R.
13:20 15 Oct 20
Zeitgeschichte erlebbar dargestellt... beeindruckend
Di A.
20:44 20 Oct 19
die Geschichte sollte nie vergessen werden.
Andreas K.
08:08 22 Sep 19
Da ljudi posjete i vide istinu.
Neno Velebit V.
16:51 14 Sep 19
Die ganze Perfidität und Absurdität der innerdeutschen Grenze ist hier im Original nachzuerleben, gleichzeitig wird hier der Sieg des Lebens über den ehemaligen Todesstreifen herrlich gelebt. Ein Ort des Gedenkens und der Freude!
Patrick Thomas S.
09:24 12 Sep 19
It's history and the friendship that was given to all the soldiers that served in the 11th Cav..
Gerald U.
22:40 08 Jul 19
Was there with Transatlantic Outreach Program in July 2018. It was amazing to be on what was once contested ground and the frontline of The Cold War.
Mike A.
04:01 14 Jan 19
as a Soldier From the 11th ACR I had a very emotional visit 10.8.2018 42 years after I left Fulda this is a awesome memorial thanks to all
Oscar Guillermo F.
13:23 09 Oct 18
Auch zum zweiten Mal sehr interessant und sehenswert.
Ellen J.
15:06 17 Sep 17
War gestern da mit meiner Frau zusammen war ganz gut da.
Volker K.
15:02 23 Aug 17
+Interessante Gedenkstätte
+toller Audioguide
+interessante Ausstellungsstücke in einer Barracke
-Café sollte original US-Produkte anbieten!!!
Jörg M.
19:16 21 Aug 17
Habe mit meinen Jungs eine Reise in die deutsche Vergangenheit gemacht... sehr interessant und für die Jungs auch spannend.
Michael K.
18:27 14 Aug 17
Sehr interessante Ausstellung, die vorhandenen Grenzzäune etc. sind sehr beklemmend und man bekommt eine Vorstellung davon, wie schlimm es für die dort wohnende Bevölkerung gewesen sein muss. Gott sei Dank ist das vorbei!!!
Heike R.
15:25 20 Jul 17
Interessant und auch etwas beklemmend. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind. Ich hoffe, dass auch diejenigen die diese Zeit nicht miterlebt haben, den Wert von offenen Grenzen begreifen.
Carsten W.
14:04 13 Apr 17
Sehr informativ.Das ist wahre Geschichte.Immer wieder gerne.
Thomas H.
12:32 10 Apr 17
history is all i can say...I was there when history was made with fall of the wall.
this was our home at that time... forever my home away from home.
Dee Jay N.
02:50 16 Jun 16
Tolle Ausstellung und eine geschichtsträchtige Umgebung, die diesen Ort einmalig macht.
Uwe K.
22:04 22 Jun 15
Sehr informativ und die Landschaft ist herrlich. Kann ich jedem empfehlen
Angelika J.
17:04 14 May 15
Es war beeindruckend und werden noch in diesem Jahr eine Fahrt zum Point Alpha anbieten
Pauls R.
12:07 09 Feb 15