U.S. Camp Here is where the Americans awaited the invasion of the enemy. An exhibition provides extensive information.
Border Fortifications The tour passes original border fortifications and border reconstructions from the 1960s to 1980s.
House on the Border Exhibits displaying the border during the Cold War, the Green Belt, the Biosphere Reserve, and "Freedoms!" are housed here.
Road of Hope The route along the former death strip is lined with sculptures and commemorates the anti-communist resistance.
Wiesenfeld Tower The Command Post of the Geisa Border Guard Detachment also served to prevent escape attempts.

Point Alpha
Memorial

The Point Alpha Memorial is an authentic scene of the Cold War and a unique testimony to four decades of contemporary history. This is where the outposts of NATO and the Warsaw Pact faced each other until 1990. The former “Observation Post Alpha” (Point Alpha for short) was one of the most important observation posts of the U.S. Armed Forces in Europe and one of the hottest spots in the Cold War.

Point Alpha presents this piece of German-German history in a visible, tangible, and comprehensible way: the confrontation of the two power blocs, the construction of the border installations with their security elements, but also military procedures as well as life on, and with the border from the perspective of the population.

As a visitor of the memorial, you can see the whole complex with all museum areas – U.S.  Camp, House on the Border, border reconstructions, Road of Hope and Wiesenfeld Tower. You are free to explore the area yourself or to book a guided tour in advance. Either way, you will experience an impressive tour of the historic site. True-to-the-originals, reconstructions paint a picture of the development of the border fortifications up to 1989 and give an authentic impression of the events at the center of the confrontation between the two power blocs on both sides of the border. In the House on the Border, a permanent exhibition conveys the history of German division. In addition, the two permanent exhibitions in the barracks of the U.S.  Camp, “Cold War” and “Everyday Life” document German and American daily life against the background of the Cold War.

Easy an convenient: Use the opportunity to book the ticket(s) online in advance.

APRIL - OCTOBER
10:00 AM TO 6:00 PM
Daily
NOVEMBER & MARCH
10:00 AM TO 4:30 PM
Daily
DECEMBER - FEBRUARY
10:00 AM TO 4:30 PM
Tuesday - Sunday (Mondays Closed)
CHRISTMAS 2022
CLOSED
The memorial is closed on Dec. 24th & 25th , 2022.
SPECIAL BUSINESS HOURS
The memorial is open on Dec. 26th, 2022 & Jan. 2nd, 2023.

The Black Horse Inn is the ideal place for a break during the visit at the memorial. The cafeteria in the US Camp serves a wide selection of American and regional snacks and drinks. From savory to sweet and from hot dishes to delicious ice cream, all tastes are catered. When the weather is nice, the beer garden on the former basketball court invites you to have meals and drinks outside.

As a group, plan your visit to the Black Horse Inn in advance. The cafeteria will be happy to advise you and take your reservations by phone (tel. +49 6651 / 91 91 93). Groups can order, for example, barbecue at the former barbecue grill of the US soldiers.

A current note:
Due to the current Corona situation, the Black Horse Inn is currently only open to guests on Fridays, Saturdays and Sundays, from 10.30 a.m. to 4 p.m.With a view to changing requirements and with regard to the number of visitors, however, there may be deviations. We apologize for any inconvenience.

U.S. CAMP
Parking spaces available for:
  • Passenger Cars
  • Buses
  • Charging station for e-cars
HOUSE ON THE BORDER
Parking spaces available for:
  • Passenger Cars
  • Buses
House on The Border
Platz der Deutschen Einheit 1
36419 Geisa

Google Maps

U.S. Camp
Hummelsberg 1
36169 Rasdorf

Google Maps

War um 2. Mal da, sehr gut 👍 erhalten Mann bekommt Biere Infos über die Vergangenheit schön das es solche Orte noch gibt
Uli M.
19:03 19 May 22
Super interressant!!
Jörg S.
15:29 18 May 22
Zeer interessant, gids woonde in de omgeving en heeft alles van nabij meegemaakt.
yvonne B.
16:54 16 May 22
Interessante, tolle kleine Ausstellung. Man bekommt ein gutes Bild der damaligen Grenze und kann es auch wunderbar Ablaufen. Ein Besuch im ehemaligen US Camp sollte auf jeden Fall mitgenommen werden.
Edel W.
19:30 15 May 22
Es ist ein schönes Ausflugsziel mit Museum, Imbiss, Aussichtsturm (Wachturm) im ehemaligen US Army Camp. Dann gibt es noch eine Ausstellung in einem Gebäude was direkt auf der ehemaligen innerdeutschen Grenze errichtet wurde. Die Gegend dort eignet sich außerdem sehr gut zum Spazieren.
Patrick S.
10:47 14 May 22
War sehr interessant.
Ingrid S.
21:14 13 May 22
Ich habe hier noch sehr viel dazu gelernt und mit Schrecken feststellen müssen, das alles noch viel schrecklicher war als ich es schon wusste.
Karla K.
20:39 09 May 22
Sehr interessant, man kann viel über die deutsche Geschichte erfahren, läd auch zum Wandern und Verweilen ein. Sehr empfehlenswert
Bruno U.
19:55 08 May 22
Ein Muss für jeden der sich für die deutsche Nachkriegsgeschichte interessiert, super erhaltene Anlage und Exponate, top!!
Mau R.
13:15 06 May 22
Wahnsinn, das ist Geschichte... Idyllisch ländlich gelegen...
Marko A.
19:56 03 May 22
History we should not forget!!Not easy to reach but very worthwhile.
John B.
15:26 03 May 22
Macht nachdenklich
Udo R.
12:32 02 May 22
Tolles Zeitzeugnis. Eine Führung, die bei uns sehr qualifiziert ausfiel, ist zu empfehlen.
Lutz M.
09:10 02 May 22
Sehr, sehr sehenswert! Sehr informative, kurzweilige und motivierte Gästeführerin!
Linde H.
17:41 28 Apr 22
Sehr freundliche Dame am Eingangsbereich. Hat Tipps für den Rundgang gegeben. Ausstellung ist sehr interessant und informativ gestaltet. Wir waren als Familie positiv überrascht.
Bernd R.
09:02 27 Apr 22
Sehr imponierender Ort des kalten Krieges! Muss man Mal gesehen haben, wir "nah" sich die DDR und der Westen (hier die Amis) gegenüber gestanden haben. Nur durch den Todesstreifen getrennte Welten vor nicht allzu langer Zeit!
Thomas W. T.
11:13 25 Apr 22
Sehr bedrückend wenn mann drüber nachdenkt, und den Geschehen Aktuell
Hans Werner M.
13:00 21 Apr 22
Tolle Ausstellungen. Dieser Ort ist einfach wahnsinnig geschichtsträchtig.Hier sollte jeder einmal gewesen sein.
Florian W.
05:28 19 Apr 22
Die Gedenkstätte besteht aus mehreren Stationen - US Camp, Haus auf der Grenze, Grenzrekonstruktionen, Weg der Hoffnung und Wiesenfelder Turm. es wird versucht die deutsch-deutsche Geschichte sichtbar, erlebbar und begreifbar zu machen, was durchaus sehr gut gelungen ist.
Timo F.
21:39 18 Apr 22
Sehr informativ und anschaulich. Wir haben an der Führung "Weg der Hoffnung" teilgenommen. Unser Führer Herr Kommer hat die einzelnen Stationen sehr gut erklärt und die Teilnehmer mit viel Hintergrundwissen versorgt. Wir haben viel neues erfahren und sehen jetzt vieles im Bezug auf die Deutsch Deutsche Geschichte anders. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Vielen Dank, wir werden auf jeden Fall wieder einmal vorbei kommen. Die 5 Euro pro Person für die Führung waren auf jeden Fall gut investiert
Ivy H.
16:26 15 Apr 22
Hier stand sich der "Klassenfeind" unmittelbar gegenüber, anschauliche Darstellung der deutschen Geschichte. Fachkundige Fremdenführer, gemütliche kleine Gastronomie - auf jeden Fall für Ausflüge geeignet !!!
Maik B.
17:08 14 Apr 22
Einfach, nur sehr interessant.....
Mario S.
14:05 11 Apr 22
Wichtig für die innerdeutsche Grenzgeschichte
Felicitas R.
11:32 10 Apr 22
Geschichtsträchtiger Ort. Man sollte ihn besucht haben. Voraussetzung dafür ist, man interessiert sich für die Nachkriegsgeschichte.
Rüdiger
14:31 09 Apr 22
Deutsche Geschichte hautnah erleben. Ein Muss für alle, die dort vorbei kommen
Heinrich S.
08:03 09 Apr 22
Schönes Familienausflugsziel. Unsere Jungs waren sehr interessiert und wir Eltern fanden es auch spannend. Besonders bei schönem Wetter eine Reise wert.
Heike
17:24 06 Apr 22
Gute Hintergrundeinblicke.Sachliche Erklärung
Frank M.
01:29 01 Apr 22
Gute Ausstellung mit bedrückenden Hintergrund.Verständlich und sehr informativ .
Thomas O.
13:28 30 Mar 22
Empfehlenswert. Geschichte hautnah.
Hartmut F.
20:24 27 Mar 22
Immer wieder beeindruckend... Für Wanderfreunde empfehle ich die beiden Extratouren "Point Alpha" und "der Rasdorfer"
Ellen B.
06:13 25 Mar 22
Sehr informative Gedenkstätte.Preise sind OK.
Florian K.
08:03 24 Mar 22
Toll gemacht. Viel Informationen. Kann man sich durchaus mal anschauen wenn man in der Region ist.
U B
19:05 21 Mar 22
Lohnt sich hier anzuhalten
Ansgar K.
18:15 17 Mar 22
Miejsce, które po prostu trzeba zobaczyć
Robert T.
14:52 12 Mar 22
Ein Abstecher lohnt, wenn man in der Nähe ist. Zu besichtigen gibt es das ehemalige Camp der Amerikaner sowie ein paar Reste der alten Grenzanlagen.
Dirk E.
13:22 08 Mar 22
Diese Gedenkstätte ist sehr interessant. Die Wachturm Ost und West standen nur einen Steinwurf auseinander. In den Austellungsbaracken erfährt man sehr viel geschichtliche Ereignisse und Hintergründe zur Atomaufrüstung, Angriffsziele und Truppenstärken. Zusammen mit dem Deutschen Haus, mit einer Eintrittskarte 8,-€, benötigt man wenigstens 2 Stunden zur Besichtigung und Wegestrecke. Unweit von dem Ort Geisa zu finden.
Bernd P.
12:22 08 Mar 22
Als je meer wilt weten over de geschiedenis van de Deutsch-Deutsche tweedeling (DDR - BRD) dan is dit een prachtige plek om te bezoeken. Vergeet dan ook zeker niet het Museum van het "Haus auf der Grenze' te bezoeken dat vlakbij (10 minuten lopen) ligt.
Ron S.
10:40 08 Mar 22
Polecam to miejsce. ❤️🤗
Wiola K.
16:01 27 Feb 22
An der Gedenkstätte und dem US-Camp Point Alpha kann man Geschichte hautnah erleben. Man sollte sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen, um auch die früheren Grenzanlagen abzulaufen. Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt.
tobsi1848
09:00 21 Feb 22
Interessanter Ort der Geschichte der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. Museum im ehemaligen Grenzstützpunkt der US-Army direkt gegenüber den Grenzanlagen der ehemaligen DDR. Im Haus auf der Grenze (Thüringer Seite) Museum mit Originaldokumenten und Sonderausstellungen …
H.-Jörg K.
12:08 13 Feb 22
Definitiv einen Ausflug wert. Super interessant. Amerikanischer Sektor und sowjetischer Sektor und die dazugehörigen Museen und Relikte sind sehr gut aufgezeigt. Deutsche Geschichte.
N. H.
14:20 12 Jan 22
Belle initiative de vulgarisation de notre histoire moderne. La vue sur les environs est superbe. On a envie de marcher le long du tracé du "Rideau de fer". C'est juste une promenade pour nous aujourd'hui. Les enjeux étaient beaucoup plus importants à l'époque. Merci de faire en sorte que l'on oublie pas cette période.
Vincent P.
10:53 12 Jan 22
Eine super Zusammenstellung.Nur das Stolperloch zum Zugang des Turmes im US-Camp sollte repariert werden. Meine Tochter hatte nach dem Umknicken mehr als 5 Tage höllische schmerzen.
Ralf P.
15:59 08 Jan 22
Ein sehr interessantes Stück Geschichte, welches man sich mal ansehen sollte, vor allen Dingen wenn man noch Menschen gekannt hat, welche von dieser Zeit berichten konnten. Es wird einem einiges bewusst...
Alex H.
06:53 04 Jan 22
Danken wir Gott das es nicht "geknallt" hat. Sowas darf sich nicht nochmal wiederholen
Bernd E.
01:25 04 Jan 22
Sehr aufschlussreich
Ralf S.
20:28 03 Jan 22
Ein Ort wo man sehr viel nachdenkt man kann dort sehr schön spazieren gehen ich kann diesen Ort nur empfehlen dort mal hin zu fahren
P. S.
10:53 31 Dec 21
Die Gedenkstätte ist definitiv sehenswert. Wir haben zunächst an einer Führung mit dem "jüngsten" Zeitzeugen teilgenommen. Er hat anschaulich und anregend die Informationen vermittelt. Währenddessen hat er uns durch die Gedenkstätte geführt und uns die wichtigsten Aspekte nähergebracht.Danach haben wir noch an einem Zeitzeugengespräch mit Herrn Dücker teilgenommen. Der Vortrag war lebendig, emotional und er ist auf alle Fragen eingegangen. Definitiv eine Erfahrung wert und eine große Bereicherung - auch wenn ich nicht seine politischen Ansichten teile. Es ist wichtig und richtig dass Menschen wie er seine sehr leidvollen Erfahrungen mit der DDR schildern. Wir als Menschheit bzw. Gesellschaft müssen daraus lernen.
Christian E.
20:54 29 Dec 21
Krieg ist das Resultat wenn die Sprache versagt (Zitat, Margaret Atwood)Dieses Zeitzeuge zeigt, dass die Kraft der Sprache auch versöhnen kann.
Th. M.
07:47 29 Dec 21
Ein sehr interessanter Ort, Beeindruckend und gleichzeitig Bedrückend.... Man sollte Zeit mitbringen, 2 Stunden sind schnell um.Kann ich nur empfehlen, wenn man Geschichte auch mal fühlen möchte!
Chr. B.
15:52 19 Dec 21
Beau musée et les employés du point Alpha notamment à la cafétéria super sympa. Visite magnifique.
Gaétan L.
20:44 18 Dec 21
Sehr zu empfehlen aber einfach zu teuer.
Frank Engel (.
18:57 17 Dec 21
Beeindruckend, Geschichte fühlbar
Heinz W.
13:35 05 Dec 21
Die Gedenkstätte ist extrem sehenswert und das Haus auf der Grenze ist so schön und ansprechend gestaltet, dass es sehr leicht ist, auch Jugendliche und Schüler:innen in "schwierigem" Alter dafür zu begeistern. Wir hatten eine gigantisch gute Führung durchs Gelände, in der wir auch sehr viele Fragen stellen konnten, die sehr kompetent und ausführlich beantwortet wurden. Ich empfehle wirklich jeder und jedem ausdrücklich einen Besuch hier!Lediglich bei der Anmeldung hätte ich mir etwas mehr Freundlichkeit gewünscht: Wenn man an einer Gedenkstätte arbeitet, sollte man sich über die Besucher:innen freuen und sie nicht mit mahnenden Worten begrüßen - insbesondere dann nicht, wenn die angereiste Gruppe aus 120 Menschen besteht. Eine solche Menge ist sehr oft etwas schwerer zu koordinieren als eine kleine Gruppe.
Anna P.
06:39 26 Nov 21
War mit meinen Eltern dort. Mein Vater ist ein Zeitzeuge, der 1960/61 als Soldat genau dort stationiert war. Es war eine sehr interessante Besichtigung.
Ell B.
16:18 14 Nov 21
Toller Ort, um deutsche Geschichte zu studieren
Traugott B.
17:34 09 Nov 21
Deutsche Zeitgeschichte hautnah erleben.Sehr beeindruckend.
Walter B.
15:21 08 Nov 21
Beeindruckend und auch erschütternd. Muss man gesehen haben. Neue deutsche Geschichte!!!!!
Robert Z.
16:46 06 Nov 21
Besitzt einen noch mal so richtig in die Zeit wie es damals wohl gewesen sein muss echte Gänsehaut und toll inszeniert auch mit den Gerätschaften von damals man bekommt einen schönen Eindruck wie das damals wohl gewesen sein muss auch der Spaziergang zum Haus auf der Grenze lohnt sich zu Fuß
frank F.
11:01 05 Nov 21
Sehr Interessant, Deutsch Deutsche Geschichte
Andreas M.
18:24 03 Nov 21
Goed om eens over na te denken hoe het geweest moet zijn.
M. K.
07:30 01 Nov 21
Spent a day touring Point Alpha. It is very interesting, even more so than Checkpoint Charlie.
C. K.
20:03 31 Oct 21
War mit der Schulklasse dort. Wir hatten eine super nette Mitarbeiterin, die uns so das interessanteste gezeigt hat. Ich fand es sehr interessant und werde definitiv wiederkommen!
Kermitliebhaber
09:17 31 Oct 21
Eine Gedenkstätte mit Maß, ist schon bedrückend dort den Rundgang zu machen und die Fotos zu sehen, Charly B.
Lothar B.
20:15 26 Oct 21
Sinnvolle sehr wichtige Einrichtung, sehr interessant, hier kann man deutsch deutsche Geschichte hautnah spüren die Nähe der beiden Grenzposten ist in einem Spaziergang zu erkaufen, die Brisanz der Nähe und doch Getrenntheir ist zu spüren. Sehr gut gemacht, hier hätte ein Fehler genügt und ein Dritter Weltkrieg hätte ausbrechen können, wir können dankbar sein wie praktisch das hier gezeigt wird. Heute war ich wieder dort und es war trotz dritten Besuch immer noch spannend und interessant.
Jörg W.
16:47 26 Oct 21
Sehr interessant. Gute Darstellung der US Grenzsicherungskräfte, BGS, und NVA Grenztruppe. Und die Schicksale der DDR-/ Bundesbürger im Zonenrandgebiet
Bernd S.
20:42 25 Oct 21
Eisernen Vorhang und Inner Deutsche Grenzanlage zum Anschauen.
Harry Z.
00:13 25 Oct 21
Sehr interessant gestaltet. Man sollte sich definitiv etwas mehr Zeit nehmen. Das Museum ist in zwei Teile geteilt. Einmal ein Grenzmuseum direkt auf der ehemaligen Deutsch Deutschen Grenze. Und einmal das ehemalige US Army Camp was auch wirklich interessant gestaltet ist. Man kann beide Museen zu Fuß erreichen oder aber auch mit dem Auto. Sehr zu empfehlen
Sebastian O.
18:16 24 Oct 21
War sehr interessant.
hannes
16:20 24 Oct 21
Sehr interessante Führungen aber auch ohne Führung sehr interessant
Erikerius
13:41 24 Oct 21
Es ist sehenswert und erschreckend . Das durch die Willkür einiger Alter Herren nach dem Krieg so etwas entstehen konnte . Es hatte doch im 2 Weltkrieg genug Tot und Elend gegeben . Gott sei Dank . Hat sich das jetzt erledigt .
Ulrich S.
09:28 23 Oct 21
Man sollte sich hier Zeit nehmen.
Torsten B.
20:00 20 Oct 21
Die Gedenkstätte ist wirklich sehenswert. Wir waren mit einer Gruppe da und hatten eine Führung. Die war sehr Interessant und informativ. Ich kann nur jedem empfehlen ebenfalls eine Führung zu buchen. Hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Angelika K.
06:40 19 Oct 21
Sehr interessante deutsch-deutsche Geschichte.
Bastian S.
17:43 14 Oct 21
Sollte von jeder Schulklasse mal besucht werden. Sehr anschaulich!
Stephan L.
13:03 14 Oct 21
Interessante und anschauliche Ausstellung zur Geschichte der deutschen Teilung, aufgestellt in zwei Teile, die mit kurzem Fußweg über die ehemalige Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten erreicht werden können. Kartenzahlung (Girocard und Kreditkarten) möglich. Eintrittspreis: Erw. 8€, Erm. 6€, Fam. 22€
Thorsten
19:16 13 Oct 21
Ich finde es sehr wichtig Geschichte zu erhalten, dass wird zu einhundert Prozent hier gemacht! Das Personal ist Sehr freundlich und die angebotenen Führungen muss man unbedingt mitmachen!
Nico M.
20:48 12 Oct 21
Zeitgeschichte erlebbar dargestellt... beeindruckend
Di A.
20:44 20 Oct 19
die Geschichte sollte nie vergessen werden.
Andreas K.
08:08 22 Sep 19
Da ljudi posjete i vide istinu.
Neno Velebit V.
16:51 14 Sep 19
Die ganze Perfidität und Absurdität der innerdeutschen Grenze ist hier im Original nachzuerleben, gleichzeitig wird hier der Sieg des Lebens über den ehemaligen Todesstreifen herrlich gelebt. Ein Ort des Gedenkens und der Freude!
Patrick Thomas S.
09:24 12 Sep 19
It's history and the friendship that was given to all the soldiers that served in the 11th Cav..
Gerald U.
22:40 08 Jul 19
Was there with Transatlantic Outreach Program in July 2018. It was amazing to be on what was once contested ground and the frontline of The Cold War.
Mike A.
04:01 14 Jan 19
as a Soldier From the 11th ACR I had a very emotional visit 10.8.2018 42 years after I left Fulda this is a awesome memorial thanks to all
Oscar Guillermo F.
13:23 09 Oct 18
Auch zum zweiten Mal sehr interessant und sehenswert.
Ellen J.
15:06 17 Sep 17
War gestern da mit meiner Frau zusammen war ganz gut da.
Volker K.
15:02 23 Aug 17
+Interessante Gedenkstätte
+toller Audioguide
+interessante Ausstellungsstücke in einer Barracke
-Café sollte original US-Produkte anbieten!!!
Jörg M.
19:16 21 Aug 17
Habe mit meinen Jungs eine Reise in die deutsche Vergangenheit gemacht... sehr interessant und für die Jungs auch spannend.
Michael K.
18:27 14 Aug 17
Sehr interessante Ausstellung, die vorhandenen Grenzzäune etc. sind sehr beklemmend und man bekommt eine Vorstellung davon, wie schlimm es für die dort wohnende Bevölkerung gewesen sein muss. Gott sei Dank ist das vorbei!!!
Heike R.
15:25 20 Jul 17
Interessant und auch etwas beklemmend. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind. Ich hoffe, dass auch diejenigen die diese Zeit nicht miterlebt haben, den Wert von offenen Grenzen begreifen.
Carsten W.
14:04 13 Apr 17
Sehr informativ.Das ist wahre Geschichte.Immer wieder gerne.
Thomas H.
12:32 10 Apr 17
history is all i can say...I was there when history was made with fall of the wall.
this was our home at that time... forever my home away from home.
Dee Jay N.
02:50 16 Jun 16
Tolle Ausstellung und eine geschichtsträchtige Umgebung, die diesen Ort einmalig macht.
Uwe K.
22:04 22 Jun 15
Sehr informativ und die Landschaft ist herrlich. Kann ich jedem empfehlen
Angelika J.
17:04 14 May 15
Es war beeindruckend und werden noch in diesem Jahr eine Fahrt zum Point Alpha anbieten
Pauls R.
12:07 09 Feb 15
js_loader